Philipp-Reis-Schule / Gelnhausen

Ein Bauwagen für die PRS

 

Viel Platz für tolle Spielideen 

Wer die Philipp-Reis-Schule kennt, weiß, dass unser Platzangebot ziemlich beschränkt ist. Räumlichkeiten für alle unsere Pläne zu finden ist daher gar nicht so einfach.Seit heute, sind wir dank der Ideen und des Einsatzes unserer beiden Referendarinnen in der Grundschule (Laura Schwing und Sarah Jepsen) und der Unterstützung des Fördervereins der PRS und der Firma Wenzel, um einen Raum reicher.

Angedacht ist, den Bauwagen von außen und innen künstlerisch zu 'veredeln' und anschließend in seinem Inneren eine Spielzeugausleihe für die Pause und den Nachmittagsbereich zu installieren. Dafür wird sicherlich noch Einiges an Kraftaufwendung und Kreativität nötig sein, aber es gibt bei uns an der PRS ja genügend helfende Hände (wie auch heute beim Rangieren deutlich wurde) und kreative Gehirne.

Wir freuen uns schon jetzt darauf, den Bauwagen einsatzfähig zu sehen! Ein großes Dankeschön geht an den Förderverein für die finanzielle Unterstützung und an die Firma Gebrüder Wenzel aus Brachttal für den Transport!